Amami-Oshima – ein Stück Okinawa in Kagoshima

Waren Sie schon einmal in Japans Süden unterwegs? Kyushu, so heißt die südlichste Hauptinsel des japanischen Festlandes, hat vielerlei zu bieten, aber gerade die südlichste Präfektur, Kagoshima, überrascht ihre Besucher mit einzigartiger Kultur und atemberaubenden Landschaften.
Mit dem Shinkansen kommen Sie beispielsweise in gut zwei Stunden vom Bahnhof Hakata in Fukuoka zum Bahnhof Kagoshima, der südlichsten Shinkansen-Station Japans. Während viele Besucher sich nur die Stadt Kagoshima oder einige benachbarte Städte anschauen, bietet die Präfektur jedoch darüber hinaus eine Unmenge an schönen Inseln, auf denen Sie die faszinierende Natur von Japans Süden genießen können. Eine diese Inseln, Amami-Oshima, möchten wir Ihnen gerne heute genauer vorstellen. Amami-Oshima – ein Stück Okinawa in Kagoshima weiterlesen

Silvester: Toshikoshi Soba

Shiwasu ist das japanische Wort für die Zeit am Ende eines Kalenderjahres und sie ist verbunden mit vielen verschiedenen Traditionen, wie zum Beispiel dem Besuch einer heißen Quelle, Frühjahrsputz, Familientreffen und dem Sichergehen, dass es keine offenen Aufgaben mehr gibt, bevor das neue Jahr beginnt. Omisoka (Silvester) verbringen Japaner meist Zuhause. Dort lauschen Sie den Glocken der Tempel, die 108 Mal geläutet werden, um die 108 weltlichen Begierden der Menschen zu vertreiben und bereiten sich auf die sanganichi (die 3 Neujahrsfeiertage) vor.
Am Silvesterabend ist es Sitte, Toshikoshi Soba zu essen. Silvester: Toshikoshi Soba weiterlesen

Japanische Spiele zum Jahreswechsel: Hagoita, Takoage & Karuta

Der Jahreswechsel in Japan ist immer mit einer ganzen Reihe an interessanten und spaßigen Aktivitäten verbunden. Dazu gehören drei Hauptspiele, die immer zum Ende des alten und Beginn des neuen Jahres gespielt werden.
In unserem heutigen Blogeintrag stellen wir Ihnen Hagoita, Takoage und Karuta einmal genauer vor. Japanische Spiele zum Jahreswechsel: Hagoita, Takoage & Karuta weiterlesen

Ran an die Taiko-Trommel!

Zweifellos ist eines der beliebtesten Spiele in japanischen Spielhallen das digitale Trommelspiel „Taiko no tatsujin“. Viele Besucher, egal ob Einheimische oder Touristen, nutzen die Chance zum Trommeln und haben viel Spaß dabei.
Vielleicht kann dieses Spiel Ihr Interesse an japanischen Instrumenten wecken, aber vielleicht würden Sie es bevorzugen, keine virtuellen, sondern echte Trommeln zu schlagen! Und das ist durchaus möglich.
Wir stellen Ihnen heute eine Taiko-Schule in der Nähe des Bahnhofs Ryogoku (両国) vor. Ran an die Taiko-Trommel! weiterlesen

Japans Landleben – Erwartung vs. Realität

Die meisten Leute erleben Japan als erstes durch Tokio. Es ist auf jeden Fall eine aufregende Erfahrung und es gibt dort viel Neues zu entdecken, aber es ist doch nicht das normale Japan, das diejenigen erleben, die tatsächlich in Japan wohnen, vor allem für die Eingeborenen. Dennoch scheinen viele, die für kurze oder auch längere Zeit zu Besuch in Japan sind, zu zögern, sich außerhalb Tokios zu bewegen, um die ländlichen Gegenden, inaka, zu erkunden. Das ist nicht nur für diejenigen schade, die in der regionalen Rivalität zwischen dem Osten und dem Westen Japans die westliche Kansai-Region gewählt haben, sondern … Japans Landleben – Erwartung vs. Realität weiterlesen